Schattentheater „Der gestiefelte Kater“ in der Wasserburg Friedewald

Faszinierende Figuren

Schattenspiele: Die Vagantei Erhardt kommt mit dem Stück „Der gestiefelte Kater“ in die Wasserburg Friedewald. Foto: nh

Friedewald. Historische Schlossmauern sind die Kulisse für außergewöhnliche Theaterabende im September. Licht und Schatten, Hell und Dunkel – das Spiel mit dem Licht fasziniert.

Die Vagantei Erhardt, laut Pressemitteilung eines der renommiertesten deutschen Figurentheater, kommt ins Wasserschloss Friedewald. Projeziert und mit Farbglasprojektoren in Szene gesetzt, werden die Figuren über Kopplungen, Fadenzüge und Hebel zum Leben erweckt. Meterhohe Schattenfiguren erzählen vom gewitzten Kater, der nicht nur den Zauberer überlistet, sondern auch zu Reichtum und Glück kommt. Die Veranstaltung findet am Freitag, 4. September, im Wasserschloss Friedewald statt. Beginn ist um 20.45 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zwölf Euro beim Kultursommer Nordhessen, Telefon 05 61 / 98 83 93 99, in den Geschäftsstellen von HNA und Hersfelder Zeitung, in den Touristinfos der Region oder online unter www.kultursommer-nordhessen.de (red/jce)

Kommentare