Vermutlich 10.000 Euro Schaden in Friedewald

Eingeschaltete Herdplatten sorgten für Feuerwehreinsatz

+

Friedewald. Zu einem Wohnhausbrand in Friedewald an der Thüringer Straße ist die Feuerwehr am Mittwoch gegen kurz vor 16.30 Uhr gerufen worden.

Ursache waren nach den ersten Ermittlungen wohl zwei eingeschaltete Herdplatten einer Einbauküche im Keller des Hauses. Infolge der starken Hitzeentwicklung fiel die Dunstabzugshaube des Herdes herunter und brannte.

Bei dem Brand drang der Qualm in das gesamte Haus. Es wurde zum Glück niemand verletzt. Der Schaden beträgt laut Polizeimeldung ersten Schätzungen zufolge 10000 Euro. (red/nm)

Kommentare