„Captain Morgan“ gewinnt den Wettbewerb im Schlepperziehen bei der Friedloser Kirmes

Nur eine Mannschaft kommt ins Ziel

Bei der Kirmes in Friedlos musste sich die Mannschaft der Feuerwehr Friedlos geschlagen geben. Sie schaffte es nicht, den Schlepper bis ins Ziel zu ziehen. Foto: Manns

Friedlos. Etwas Besonderes haben sich wie jedes Jahr die Kirmesburschen und -Mädchen für die Friedloser Kirmes einfallen lassen.

Am Sonntagnachmittag musste diesmal ein Schlepper über eine Strecke von 50 Metern gezogen werden. Die dafür benötigte Zeit sollte bei der Ermittlung der Siegermannschaft eine entscheidende Rolle spielen. Tatsächlich aber schaffte nur eine der sechs teilnehmenden Mannschaften die Strecke. Die übrigen erreichten das Ziel nicht und gaben wegen Erschöpfung vorher auf. Da nützten auch die Anfeuerungsrufe der vielen Zuschauer nichts, denn die Kraft reichte einfach nicht.

Am Start waren die Mannschaften „Captain Morgan“, „Wadenbeißer“, „Kirmesburschen Hutzdorf“, „Schlepperfreunde Reilos“, „Feuerwehr Friedlos“ und „Rayway Hotel“.

Als Sieger wurden die starken Männer der Mannschaft „Captain Morgan“ ermittelt. Sie zogen den Schlepper über die volle Distanz von 50 Metern und benötigten dafür nur etwas mehr als eine Minute. Dafür gab’s dann aber auch einen Pokal mit Urkunde. Man darf gespannt sein, was die Kirmesburschen und -Mädchen sich im nächsten Jahr einfallen lassen. (gm)

Kommentare