Justizminister zeichnet Heinrich Reinmüller aus

Dieser Einsatz ist gelebte Solidarität

Dank: Heinrich Reinmüller (rechts) aus Friedewald ist seit 25 Jahren ehrenamtlicher Richter am Landessozialgericht in Darmstadt. Dafür wurde er jetzt vom hessischen Justizminister Jörg-Uwe Hahn ausgezeichnet. Foto: nh

Wiesbaden/Friedewald. Der hessische Justizminister Jörg-Uwe Hahn hat jetzt Heinrich Reinmüller aus Friedewald für dessen 25-jährige Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter beim Landessozialgericht Darmstadt ausgezeichnet

„Der freiwillige Einsatz für die Gemeinschaft und für die in ihr lebenden Menschen ist Ausdruck von Verantwortungsbewusstsein und gelebter Solidarität“, sagte Hahn am Mittwoch während der Feierstunde in Wiesbaden. Durch die vielfältigen Formen ehrenamtlichen Engagements in den verschiedensten Bereichen erführen und praktizierten Menschen Gemeinschaft, Toleranz und Verbindlichkeit. Gelebte Demokratie sei ohne Mitverantwortung und Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger nicht vorstellbar. Auch die Justiz als eine der tragenden Säulen des demokratischen Gemeinwesens komme ohne den engagierten Einsatz ehrenamtlicher Richterinnen und Richter nicht aus.

Im Namen des Volkes

„Sie tragen entscheidend dazu bei, dass der Urteilsspruch ‚Im Namen des Volkes’ mit Leben erfüllt wird. Deshalb freue ich mich besonders, sie für ihr 25-jähriges Jubiläum als ehrenamtlicher Richter auszeichnen zu dürfen“, sagte Justizminister Jörg-Uwe Hahn zu Heinrich Reinmüller. (red/rey)

Kommentare