Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Schenklengsfeld mit Neuwahl

Chor wird 125 Jahre alt

Der Vorstand des MGV: von links Harald Hohmann, Horst Gutberlet, Matthias Vollmer und Dr. Bernd Schwedes. Foto: nh

Schenklengsfeld. Der MGV Schenklengsfeld hat jetzt seine Jahreshauptversammlung ausgerichtet. Ganz oben auf der Tagesordnung standen die Wahlen zum Vorstand sowie die Ausgestaltung des Jubiläums. Der MGV feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag.

Doch auch das vergangene Jahr 2013 war ein außerordentlich aktives Jahr für die Sänger, wie deren Vorsitzender Matthias Vollmer feststellte. Es gab 41 Chorproben an denen durchschnittlich 25 Sänger teilnahmen sowie 24 öffentliche Auftritte. Zu den Höhepunkten des Chorjahres zählten unter anderem die Chorreise nach Boly in Ungarn sowie der initiierte Projektchor zum Adventskonzert.

Vorsitzender erfreut

Mit Freude blickte Vollmer auch auf die Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr. So wurden sechs neue Sänger im Zuge des Projektchores hinzugewonnen.

Das fördernde Mitglied Otto Schlotzhauer erhielt für seine 50-jährige Mitgliedschaft eine Auszeichnung. Georg Bock wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Erstmals geehrt wurden Thomas Schäfer, Hermann Kron, Michael Brand und Jürgen Baumgardt für zehn Jahre aktives Singen. Nach dem Jahresbericht 2013 und dem Kassenbericht stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Zum Abschluss der Versammlung gab Matthias Vollmer die Termine für 2014 bekannt. Das Vereinsjahr wird vorrangig vom 125-jährigen Vereinsjubiläum mit zwei zentralen Veranstaltungen geprägt sein. So gibt es am Gründungstag, 2. März, einen Gottesdienst mit anschließender Feier im Tafelhaus Steinhauer. Eingeladen sind hierzu alle Vereinsmitglieder mit Partnern.

Festkommers Ende August

Am 30. August wird dann ein Festkommers in der Sporthalle Schenklengsfeld unter anderem mit den Chören des Sängerbezirks Landeck sowie der Hattinger Sängervereinigung stattfinden. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Des Weiteren wird sich der MGV an der Ausgestaltung 1250-Jahr-Feier von Schenklengsfeld beteiligen.

Jeder Sing-Interessierte kann sich von der geselligen Probenatmosphäre dienstags ab 20.15 Uhr im Vereinslokal Steinhauer in Schenklengsfeld ganz unverbindlich überzeugen. (red/rey)

Informationen zum Männergesangverein Schenklengsfeld gibt es im Internet unter www.mgv-schenklengsfeld.de

Kommentare