Ausstellung für Kunstinteressierte im Luther-Haus

Blumen: Fotos treffen auf Gemälde

Die Künstler: Claudia Leuschner, Theo Rosenstock, Carola Finke und Eva-Marianne Reinhardt gestalten die Ausstellung des Christophorus Vereins in Heringen. Foto: nh

Heringen. Im Martin-Luther-Haus in Heringen wird zurzeit eine neue Austellung mit den Titel Landschaft und Florales vorbereitet. Die Ausstellung wird am Freitag, 19. April, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Dabei werden unter anderem Fotografien von Carola Finke und Theo Rosenstock zu sehen sein. Auch Claudia Leuschner zeigt Fotografien, die aber teilweise grafisch bearbeitet wurden. Malerisch setzte sich Eva-Marianne Reinhardt mit dem Thema auseinander. Den Bildern gegenübergestellt werden reale Blumengestecke, von Edith Gebauer präsentiert.

Am Sonntag, 21. April, findet in den Ausstellungsräumen ein Begegnungscafé statt. Hier besteht bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen. Gleichzeitig wird auch ein kleines Unterhaltungsprogramm für junge Kunstinteressierte mit einem Malwettbewerb angeboten. An den anderen Tagen bis zum 30. April, ist eine Besichtigung nach Voranmeldung und telefonischer Terminabsprache unter 06624/1549 möglich.

Die Ausstellung steht am Anfang einer Reihe von Veranstaltungen des Christophorus Vereins im April. So tritt am Dienstag, 23. April, ab 19.30 Uhr auch der Liedermacher Martin Moro in der Stadtkirche in Heringen auf.

Am Freitag, 26. April, findet eine Fortsetzung des Heringer Nachmittags statt. Dabei gibt es die Gelegenheit, die Heringer Dialekte kennen zu lernen oder zu pflegen. Von 15 bis 17 Uhr kann man bei Kaffee und Isekuchen (Eisenkuchen) Platt schwätzen und die Bilder der Ausstellung betrachten. (jm)

Kommentare