Kinderchor führt „Jona lebt heute“ in Kirche auf

Biblisches Musical in Wippershain

Wippershain. Das fetzige Musical „Jona lebt heute“ führt der Kinderchor in Wippershain am Samstag, 15. November, um 17 Uhr in der Kirche des Ortes auf. Wenn der Kinderchor singt und mit seinem Chorleiter Jürgen Nothbaum die Kirche füllt, dann kommt immer Leben in die Wippershainer Kirche.

Der Kinderchor Wippershain lädt deshalb zu seiner neuesten Produktion „Jona“ ein. Erwachsene und Kinder erzählen, spielen und singen gemeinsam die fröhlichen aber auch sehr nachdenklichen Texte und Lieder.

Die Geschichte von Jona ist eine echte Abenteuergeschichte mit Flucht und Verfolgung über das Meer, mit tobenden Wellen und einem riesengroßen Fisch.

Mit Jona rückte aber auch eine bekannte biblische Figur in das Zentrum der Aufführung, die voller Ängste und Sorgen ist und deren Gottvertrauen immer im Wandel ist. Auch Buße und Umkehr sind die Themen des Stückes. Und Gottes Treue zu seinen Menschen.

So passt es sehr gut zum Tag vor dem Volkstrauertag, teilt Pfarrerin Imke Leipold mit. „Bevor aber der erste Liedruf ertönt: „Geh’ nach Ninive“, ist die Bitte vorher: „Geht nach Wippershain und hört die Geschichte“, schreibt sie in der Ankündigung. Denn der Kinderchor freue sich auf viele Zuhörer. (red/kai)

Kommentare