Eine Tagespflege bleibt die Hauptaufgabe

Beirat verdoppelt Zahl der Mitglieder

Erweitert: Der Behindertenbeirat Miteinander in Schenklengsfeld hat seit einigen Tagen zehn statt bisher fünf Mitglieder. Foto: nh

Schenklengsfeld. Der Behindertenbeirat Miteinander in Schenklengsfeld ist neu besetzt worden. Der bisherige Beirat wurde um fünf Mitglieder erweitert, sodass er sich nun aus den zehn folgenden Mitgliedern zusammensetzt: Edith Vollmer, Inge Klee, Marlen von Sierakowsky, Silke Steer, Heinrich Lyding, Kurt Wagner, Dr. Frank Klein, Hans Hantke, Karl Honikel und Bürgermeister Stefan Gensler.

Die dreijährige Amtsperiode endet am 30. Juni 2018. Durch die Erweiterung erhofft sich der Beirat, künftig noch mehr Projekte in die Wege leiten zu können.

Leuchtturmprojekt ist die Tagespflege Miteinander, die in Schenklengsfeld etabliert werden soll. Ein passendes Objekt ist bereits gefunden worden. Jetzt wird nur noch ein Betreiber für die Tagespflege gesucht, der auch mit in die Umbauarbeiten einbezogen werden soll. Interessenten melden sich telefonisch bei der Gemeinde Schenklengsfeld unter 06629/92020. (red/rey)

Kommentare