Autobahn bei Friedewald: Anschluss dicht

Friedewald. Die Anschlusstelle Friedewald der A 4 in Fahrtrichtung Frankfurt ist ab Mittwoch, 16. März, neun Uhr, voll gesperrt. Das teilt Hessen Mobil mit. Hintergrund ist der Ausbau der Autobahn zwischen dem Autobahndreieck Kirchheim und der Anschlussstelle Wildeck-Obersuhl. Bis voraussichtlich Juli dieses Jahres sind auf dieser Seite weder die Auf- noch die Abfahrt nutzbar.

Die Sperrung ist notwendig, weil die alte Brücke abgebrochen wird und ein verbleibender Teil der Richtungsfahrbahn Frankfurt im unmittelbaren Anschluss noch zu erneuern ist. Die andere Seite der Anschlussstelle Friedewald in Fahrtrichtung Erfurt ist nicht betroffen - die Abfahrt aus Frankfurt kommend sowie die Auffahrt in Richtung Erfurt bleiben unverändert bestehen.

Wegen des Brückenabrisses muss auch die „Alte Kasseler Landstraße“ voll gesperrt werden. Diese Vollsperrung, die von Mittwoch, 16. März, bis voraussichtlich Freitag, 15. Juli, wirksam sein wird, gilt auch für Fußgänger.

Der Gemeindevorstand teilt mit, dass eine Umleitung über den Wirtschaftsweg in Richtung Spielplatz eingerichtet wird.(red/ks)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare