Schwerer Unfall am ersten Weihnachtsfeiertag

Auto überschlägt sich auf der A4 - drei Verletzte

Hönebach/Friedewald. Ein 57 jähriger Autofahrer aus Frankenberg (Eder) ist am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertag auf der Autobahn 4 mit seinem Renault zwischen der Anschlussstelle Wildeck-Hönebach und der Anschlussstelle Friedewald verunglückt.

Das Fahrzeug kam laut Polizei aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend durchfuhr es den Flutgraben, überschlug sich und blieb hinter der Schutzplanke auf der Seite liegen.

Mit Hilfe von Ersthelfern konnten sich die Insassen selbst befreien. Wegen der starken Qualmentwicklung und der auslaufenden Betriebsstoffe war die Feuerwehr vor Ort. Bei dem Unfall wurden der Fahrzeugführer, die 17-jährige Mitfahrerin und ein 14 jähriger Mitfahrer schwer verletzt.

Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus verbracht. Für die Dauer des Einsatzes von Polizei und Feuerwehr war die Fahrbahn einspurig gesperrt. Am Fahrzeug und der Schutzplanke entstand ein Schaden von 5000 Euro. (jce)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare