Bebra: Zwist um die Abrechnung zwischen Müllverbänden

Bebra. Immer wieder gibt es zwischen den Müllverbänden im Landkreis Diskussionen um Abrechnungen. Nun bricht der Zwist wieder auf.

Den Vorschlag des Müllabhol-Zweckverbands Rotenburg (MZV), mit einer neuen öffentlich-rechtlichen Vereinbarung (ÖRV) klare Verhältnisse zu schaffen, hat der Vorstand des Abfallwirtschafts-Zweckverbands Hersfeld-Rotenburg (AZV) abgelehnt. Dabei hatte die AZV-Geschäftsführung eine Anpassung der ÖRV zuvor für sinnvoll gehalten und den MZV aufgefordert, einen Vorschlag zu machen.

Christian Grunwald, MZV-Vorstandsmitglied und Rotenburger Bürgermeister, wurde bei der Verbandsversammlung deutlich: „Ich kann diesen Blödsinn überhaupt nicht mehr nachvollziehen.“

Was die Rekultivierung der Deponie mit den Abrechungsproblemen zu tun hat, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Rotenburg-Bebra.

Quelle: HNA

Kommentare