Um langen Stau zu verhindern: Zweite Fahrspur für Lomo-Kreuzung

+

Bad Hersfeld. Als Reaktion auf den langen Stau an der Bad Hersfelder Lomo-Kreuzung am Montag hat die Straßenbauverwaltung Hessen Mobil im Baustellenbereich aus Richtung Sorga eine zweite Fahrspur freigegeben.

Autofahrer, die in Richtung Innenstadt oder Bebra wollen, müssen sich rechts einordnen, die linke Spur führt nach Niederaula und Hauneck. Außerdem seien die Ampelphasen noch einmal überarbeitet worden, berichtet Hessen-Mobil-Pressesprecherin Cornelia Höhl.

Lesen Sie auch

Verkehrschaos auf der Lomo-Kreuzung: Sechs Kilometer Stau

Nicht zutreffend sei die Wahrnehmung mancher Autofahrer, dass auf der Baustelle seit dem Wochenende nicht gearbeitet wurde. Dabei handele es sich lediglich um Momentaufnahmen, wenn beispielsweise der Beton trocknen müsse. Unser Bild entstand gestern in der Mittagszeit . (jce) Foto: Eisenberg

Quelle: HNA

Kommentare