Zwei Verletzte bei Unfall auf der A4 bei Friedewald

Friedewald. Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten hat sich am Donnerstag gegen 9.20 Uhr auf der A4 bei Friedewald in Fahrtrichtung Eisenach ereignet.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 25-jährige Fahrer eines Kleinlasters aus dem Landkreis Gotha nach eigenem Bekunden von der Sonne geblendet. Deshalb fuhr er auf das Heck eines Sattelzuges aus dem Main-Kinzig-Kreis auf. Dadurch kam der Kleinlaster nach links von seiner Fahrspur ab und rutschte über zwei Fahrstreifen in die Betonleitwand. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Frankfurt konnte dem rutschenden Sprinter nicht mehr ausweichen. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrer des Sprinters und des Autos wurden mit leichten Verletzungen in das Klinikum in Bad Hersfeld eingeliefert.

Es entstand ein Sachschaden von in Höhe von 54 000 Euro. Der Verkehr staute sich zehn Kilometer lang. (red/jce)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion