Zwei Feuer: Polizei sucht nach Brandstiftern

Rotenburg. Nach zwei Brandstiftungen in der Nacht zum Samstag ermittelt die Rotenburger Polizei. Am späten Freitagabend gegen 23.45 Uhr wurde die Feuerwehr Rotenburg zu einem Brand im Stadtteil Braach gerufen.

Dort hatte sich - ausgehend von einer brennenden Mülltonne im Vorgarten - der Brand über gelagertes Brennholz und ein Wohnmobil bis zur Fassade des Wohnhauses ausgebreitet. Die Feuerwehr war mit 24 Mann im Einsatz und brachte die Flammen rasch unter Kontrolle. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Gegen 4.30 Uhr am frühen Samstagmorgen musste die Feuerwehr Rotenburg erneut ausrücken. Auf dem Sportplatzgelände „Am Wittich“ brannte das zur Fulda gelegene Ballfangnetz auf einer Länge von cirka 15 Metern und einer Höhe von cirka sechs Metern. Die Feuerwehr war mit sechs Mann im Einsatz und löschte das Netz ab. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen um Hinweise zu den beiden Brandstiftungen. Hinweise an die Polizeistation Rotenburg, Telefon 06623/93 70. (ach)

Quelle: HNA

Kommentare