Auf der A 4 wird es am Samstag eng

Bad Hersfeld/Kirchheim. Voraussichtlich am kommenden Samstag, 5. Dezember, werden auf der Autobahn 4 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld zwei Brücken geprüft.

Das teilt die Straßenbauverwaltung Hessen Mobil mit.

Die Autobahn wird deshalb auf einen Fahrstreifen pro Fahrtrichtung verengt. Außerdem muss der Verkehr durch die Polizei mehrmals kurz angehalten werden. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren für die grundhafte Erneuerung des etwa 3,9 Kilometer langen Autobahnabschnitts. Die geplanten Prüfungen an den beiden Bauwerken sind für die spätere Detailplanung erforderlich.

Da die Arbeiten im Wesentlichen von geeigneten Witterungsbedingungen sowie der aktuellen Verkehrslage abhängig sind, können sich dennoch kurzfristige Terminverschiebungen ergeben, teilt die Behörde mit. Soweit möglich, werden die Verkehrsteilnehmer hierzu gesondert hingewiesen.

Sofern die Arbeiten wie geplant ablaufen, wird dieser Abschnitt ab den Nachmittagsstunden wieder uneingeschränkt befahrbar sein. (red/jce)

Quelle: HNA

Kommentare