Wildeckerin übersah „Rechts vor Links“: 6500 Euro Schaden

Wildeck-Obersuhl. Zu einem Unfall ist es am Sonntag gegen 16.45 Uhr an einer Obersuhler Kreuzung gekommen. Eine Wildeckerin hatte die Vorfahrt missachtet.

Eine 48 Jahre alte Autofahrerin aus Wildeck war auf der Straße Auf der Wache in Richtung Brückenstraße unterwegs. Eine weitere Autofahrerin (66) aus Wildeck befuhr zur gleichen Zeit den kreuzenden Wachhöhlenweg vom Rotdornweg kommend. An der Kreuzung gilt „Rechts vor Links“.

Die 48 Jahre alte Fahrerin übersah die vorfahrtsberechtigte 66-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Frauen blieben unverletzt. Der Wagen der 66 Jahre alten Wildeckerin musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 6500 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion