Dorffest und Saisonbeginn für die Schwimmer in Asmushausen

Bad wieder top in Schuss

Asmushausen. Ein Dorf feiert Dorffest und sein ganz besonderes Schwimmbad: Es wird seit zehn Jahren in Eigenregie eines Fördervereins geführt. Eröffnet wird das Freibad in dieser Saison am Samstag, 25. Mai, ab 19 Uhr.

Damit das Bad in aller Frische erstrahlt, haben die Mitglieder des Fördervereins geschrubbt, gepinselt und gekärchert. Allein 20 Mitglieder aller Altersgruppen waren den Tag nach Himmelfahrt gekommen, um die Anlage in Schuss zu bringen. Jugendliche schafften die Voraussetzungen dafür, dass am künftigen Zeltplatz ein Beachvolleyballnetz gespannt werden kann.

Allein die Reinigung des Beckens nach der Winterpause ist mit viel Aufwand verbunden. Zentimeter für Zentimeter wird abgekärchert, grüner Belag und Kalk werden entfernt. Gefüllt wird das Becken dann mit Wasser aus der Quelle, die den ehemaligen Kirschenteich füllte. Hier befindet sich heute der Sportplatz.

„Wir machen alles selbst und leben von den Leuten, die helfen“, erklärt Richard Berge vom Förderverein Schwimmbad Asmushausen, kurz FSA.

20 Badeaufsichten

Von den rund 300 Mitgliedern sind 20 als Badeaufsichten aktiv und verfügen dementsprechend über einen DLRG-Schein in Silber. Auch der Kiosk wird ehrenamtlich geführt, und die Reinigung der neuen Sanitärräume wird ehrenamtlich geleistet.

Über 100 Badegäste kommen an schönen Tagen zum Schwimmen, manchmal sind es über 200, die auch aus Solz, Sontra oder Cornberg anfahren. Besonders beliebt ist das Planschbecken, erzählt Berge.

In Schuss gebracht wurde das Bad mit 300 000 Euro aus der Dorferneuerung. 2008/09 wurden 300 Meter neue Leitungen gelegt, das Becken mit Folie ausgekleidet, eine Überlaufrinne geschaffen und die Beckenumrandung neu gepflastert.

Ständig ist der Förderverein dabei, das Bad in Schuss zu halten. So wurde vor zwei Jahren eine 100 Quadratmeter große Absorberanlage installiert. Seitdem ist die Wassertemperatur immer drei bis vier Grad wärmer.

Von Gudrun Schankweiler-Ziermann

Quelle: HNA

Kommentare