Da ist jede Menge Musik drin

+
Alle Jahre wieder: Auch Engel Lavina Winter und Weihnachtsmann Egbert Bachmann werden an der alten Obersuhler Kirche erwartet.

Zum 2. Obersuhler Weihnachtsmarkt lädt der Verein Weihnachtsmarkt Wildeck am kommenden Sonntag, 1. Dezember, ab 9.30 Uhr rund um die evangelisch-reformierte Kirche ein.

Weil die im vergangenen Jahr aus der Taufe gehobene Veranstaltung so gut angekommen ist, haben die Vereinsmitglieder noch eins draufgelegt. Vor allem die Kinder kommen auf ihre Kosten: Sie können basteln, beim Schwarzlichttheater mitspielen, sich beim Luftikus Ballonfiguren abholen oder einfach mal beim Weihnachtsmann vorbeischauen.

Download

PDF der Sonderseite Wildecker Weihnachtsmarkt

Währenddessen ist sowohl für gute Unterhaltung als auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das liegt zum einen daran, dass ab 13.30 Uhr drei Obersuhler Chöre in der Kirche, und ab 16 Uhr die Gruppe „Colours of Music“ sowie ab 17.30 Uhr die „Obersuhler Blasmusik“ auf der Showbühne auftreten. Zum anderen aber auch daran, dass weitere Hütten und eine professionelle Glühwein-Ausschankanlage angeschafft worden sind.

Erlös wird gemeinnützigen Einrichtungen gespendet

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt auch in diesem Jahr wieder gemeinnützigen Projekten und Einrichtungen der Kommune zugute – dem Förderverein der Grundschule „Am Rhäden“, dem AWO-Ortsverein für die Ferienspiele und der Kindertagesstätte „Vogelnest“. (zwa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.