Kritik der Vogelschützer an Windkraft-Gutachtern

„Wegen Rotmilanen nicht geeignet“

Opfer der Windkraft: Hier ein toter Rotmilan, gefunden bei Berneburg.

Bebra. Kritik am Windkraftbetreiber Juwi übt Vogelschützer Arno Werner. So kartierten die Juwi Gutachter nur in ihrem kleinen Planungsbereich die Rotmilane und kündigten für die Franzosenstraße eine Raumnutzungsanalyse an, wobei das Ergebnis schon vorliege: „trotz Rotmilan geeignet“.

Dem widerspricht Werner. Die ehrenamtlichen Naturschützer kartieren die Rotmilane auf 44 Quadratkilometer und stellten an der Franzosenstraße zehn bis 14 Paare fest, zwischen 22 bis 32 Paare pro 100 Quadratkilometer.

Dem Kommentar von Juwi, eine ähnliche Rotmilandichte finde sich auch in Knüll, Rhön oder Vogelsberg, stellt Arno Werner die Zahlen der Oberen Naturschutzbehörde aus Kassel gegenüber. Danach haben die benachbarten Top-fünf EU-Vogelschutzgebiete wie die Hessische Rhön fünf bis sechs und der Knüll neun bis zwölf Paare auf 100 Quadratkilometern. Das Weltdichtezentrum des Rotmilans liege im nördlichen Harzvorland mit 23 Rotmilan-Brutpaaren. Daher sei die Franzosenstraße sehr wohl ein Hotspot der Rotmilane.

Bei einem Treffen zum Austausch mit den Juwi Gutachtern habe man diesen erklärt, dass auswertbare Ergebnisse zu Flugbewegungen im zentralen Waldbereich nicht möglich sind. Im Fichten- oder belaubten Buchenwald gehe gar nichts, sagt Werner.

Bei dem Wald an der Franzosenstraße handele es sich zudem nicht um einen größeren geschlossenen Waldbereich. Bei Breiten in West- Ostrichtung von ein bis etwa 3,5 Kilometern gebe es für den Rotmilan keine Überflugprobleme. Flugbewegungen vom Horst könnten sogar bis zu zwölf Kilometer betragen.

Um etwas über die Raumnutzung der Milane zu erfahren, müssten diese mit Sendern ausgerüstet werden. Zudem schrieben die Gutachter beim Datenaustausch von den Ehrenamtlichen Daten ab, verweigerten dies aber umgekehrt. Die einzige Übereinstimmung sei gewesen, dass die Siedlungsdichte im Juwi Planungsbereich sehr hoch ist. (red/ank)

Quelle: HNA

Kommentare