Video in Hotel überführt dreisten Dieb

Rotenburg. Ziemlich dreist hat sich ein Dieb in einem Hotel in Rotenburg bedient. Er stahl aus dem Hotel an der Poststraße am Donnerstag gegen 20 Uhr eine Geldkassette. Die Polizei gibt den Schaden mit etwa 1000 Euro an.

Eine 18-jährige Hotelangestellte hatte die Geldkassette unbeaufsichtigt auf dem Tisch hinter der Rezeption unter Akten stehen lassen, da sie kurz in den Keller des Hotels musste. Als sie zurückkam, bemerkte sie, dass die Kassette gestohlen worden war.

Da die Rezeption videoüberwacht wird, konnte schnell ein polizeibekannter 16-Jähriger aus Bebra als Tatverdächtiger ermittelt werden. Er hatte zunächst unberechtigt das Hotel betreten und dabei die unbeaufsichtigte Geldkassette bemerkt. Nachdem er dann vor der Rezeption mehrmals hin und her gegangen war, griff er über den Tresen der Rezeption, legte die auf der Kassette abgelegten Akten zur Seite und nahm die Geldkassette mit. Anschließend floh er aus dem Hotel.

Die Polizei begann sofort mit der Fahndung. Sie blieb zunächst aber erfolglos. Später am Abend trafen die Beamten den Verdächtigen in seiner Wohnung an.

Nach Angaben der Polizei bestreitet er die Tat. Auch das Diebesgut wurde nicht bei ihm gefunden. (dup)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare