Bebra: Starker Rauch sorgt für Feueralarm

Bebra. Durch starke Rauchentwicklung wurde am Freitagmorgen gegen 5 Uhr Brandalarm in einem Mehrfamilienhaus am Lindenplatz in Bebra ausgelöst. Entgegen ersten Meldungen wurde niemand verletzt.

Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei war ein technischer Defekt an einer Kühl-/Gefrierkombination in einer Wohnung des Hauses Ursache für die Rauchentwicklung. Der Mieter hatte in seiner Wohnung mehrere Rauchmelder installiert und wurde durch deren Alarmton geweckt. Er alarmierte die Feuerwehr.

Die Bewohner wurden aufgefordert, das Haus zu verlassen. Sie wurden in die Sozialräume des Feuerwehrgerätehauses gebracht und vorsorglich von einem Notarzt untersucht. Nachdem die Räume von der Feuerwehr belüftet worden waren, konnten die Mieter wieder zurückkehren.

Durch den Rauchgasniederschlag entstand Schaden in Höhe von 10.000 Euro. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare