Partnerschaftsverein Nentershausen organisiert Fahrt

Unvergessliche Tage in Ligueil - Noch freie Plätze

Die französische Lebensart genießen: Das Foto entstand bei einem Besuch im vergangenen Jahr am Stadtbrunnen in Ligueil. Foto: Ernst Stein/nh

Nentershausen. Es sollen wieder unvergessliche Tage werden: Der Partnerschaftsverein Nentershausen lädt von Donnerstag, 9. Oktober, bis Montag, 13. Oktober, zu einer Fahrt ins französische Ligueil ein. Wie schon im Jahr 2006 soll es wieder einen Zwischenstopp mit Übernachtung in Paris geben. Das teilt der Vorsitzende Winfried Hoffmann mit.

Der Partnerschaftsverein sucht dringend neue Mitglieder und freut sich über jeden, der mit nach Ligueil fährt. Der Verein organisiert die Kontakte zu den Partner-Kommunen Ligueil, Trusetal und Steglitz-Zehlendorf. Vor Kurzem hatte es in der Gemeindevertretung einen offiziellen Aufruf an die Parlamentarier und alle Bürger gegeben, den Verein stärker zu unterstützen.

Mit Händen und Füßen reden

Die Partnerschaft mit Ligueil wurde 1990 von der Gemeinde Nentershausen ins Leben gerufen. Seitdem finden in jedem Jahr wechselseitige Besuche statt. Mittlerweile sind langjährige Freundschaften zu französischen Familien entstanden.

Zwar gibt es Sprachbarrieren, doch mithilfe von Gesten, Wörterbüchern und einiger mehr oder weniger Sprachkundigen auch unter den Franzosen klappt die Kommunikation stets überraschend gut, teilt die Gemeinde mit.

Durch gemeinsame Weinproben, Bootsfahrten auf der Loire, Schlossbesichtigungen, Wanderungen und Partnerschaftsabenden mit musikalischen und folkloristischen Darbietungen werden die Freundschaften gefestigt.

Dabei spielt auch das Zusammensein in den Gastfamilien eine große Rolle. Beeindruckend sind für die Nentershäuser immer wieder die kulinarischen Genüsse, die die Gastgeber auftischen.

Schlösser der Loire

Ligueil hat etwa 2200 Einwohner und liegt 45 Kilometer südlich von Tours in der Region Touraine nahe der weltbekannten Loire-Schlösser. Landwirtschaft und Weinanbau prägen die Umgebung. Bei den Gegenbesuchen der Freunde aus Ligueil, die jeweils in den ungeraden Jahren stattfinden, lernen die französischen Gäste unsere Heimat kennen.

Bei der jetzt geplanten Fahrt werden die Teilnehmer Paris am Donnerstag, 9. Okber, in der Mittagszeit erreichen. Vorgesehen sind dort eine Stadtrundfahrt und eine Übernachtung. Am Freitagmorgen steht die Besichtigung des Versailler Schlosses mit Gärten auf dem Programm.

Am Freitagnachmittag geht es dann weiter nach Ligueil. Dort sind dann unter anderem ein unterhaltsamer musikalischer Abend, eine Weinprobe und eine Schlossbesichtigung geplant.

Die Fahrt kostet 175 Euro – einschließlich aller Übernachtungen und Besichtigungen.

„Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Frankreich und seine Gastfreundschaft in einer familiären Atmosphäre von seiner schönsten Seite kennenzulernen“, heißt es in der Pressemitteilung der Gemeinde. (dup)

Anmeldung: Bis zum 20. August bei der Gemeindeverwaltung Nentershausen, Telefon 06627/92020.

Quelle: HNA

Kommentare