Unter der Kirchlinde

+
Mit Vollgas voraus: Bei der zweiten Weiteröder Spaßolympiade muss unter anderem ein kniffliger Schubkarrenparcours bewältigt werden.

Was mit einem Bürgerschoppen begann, ist mittlerweile zu einer echten Institution im Weiteröder Dorfleben geworden: Am Samstag, 4. August, und Sonntag, 5. August, feiert Bebras größter Ortsteil sein traditionsreiches Dorffest unter der Linde an der Kirche.

Dieses Mal gibt es gleich doppelt Grund zur Freude: Das beliebte Sommerfest feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

Die Geschichte des Weiteröder Dorffestes begann im Jahr 1982: Damals wurde in Weiterode eine Friedhofshalle gebaut, die aus eigenen Mitteln finanziert werden sollte. Um Geld zu sammeln, organisierte der damalige Ortsvorsteher Kurt Borschel einen Bürgerschoppen. Die Erstausgabe war ein voller Erfolg, der Bürgerschoppen wurde fortan jährlich wiederholt.

Im Jahre 1992 wurde der Bürgerschoppen in „Dorffest“ umbenannt, die Veranstaltung wurde alle zwei Jahre von Ortsvorsteher, Ortsbeirat und den Weiteröder Vereinen organisiert. Seit 2008 kümmert sich die Weiteröder Vereinsgemeinschaft um die Planung des Festes.

Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter wieder ein vielseitiges Programm zusammengestellt:

Am Samstag, 4. August, ab 17 Uhr beginnt das Dorffest mit der Enthüllung eines Gedenksteins zur 950-Jahrfeier im Jahr 2007 und dem traditionellen Fassanstich. Ab 20 Uhr legt dann DJ Harald Wendel Musik auf.

Der Sonntag, 5. August, beginnt mit einem Gottesdienst um 11 Uhr. Anschließend gibt es ab 12 Uhr Mittagessen. Ab 15 Uhr spielen die Wildecker Musikanten, dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Ein Höhepunkt des Dorffestes findet gegen 15.30 Uhr statt: die zweite Weiteröder Spaßolympiade. Dabei treten Vereine und private Gruppen unter anderem beim „Soddenfässchenrennen“, Strohballenrollen und in einem Schubkarrenparcours gegen einander an.

An beiden Tagen werden von den Weiteröder Vereinen unter anderem geräucherte Forellen, Eis, Flammkuchen, Brezeln, Käse, Bratwurst, Pommes und Wein verkauft. Außerdem gibt es für die Dorffestbesucher die Möglichkeit, sich im Armbrustschießen auszuprobieren. (zdü)

PDF der Sonderseite Dorffest in Weiterode

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.