Geparkte Pkw in Bebra und Rotenburg beschädigt

Unfallfahrer fuhren einfach weiter

Bebra / Rotenburg. Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am vergangenen Wochenende in Bebra ein geparktes Auto beschädigt hatte und nach dem Unfall weitergefahren war, ohne sich um den Sachschaden von 1000 Euro zu kümmern.

Laut Polizei hatte eine Rotenburger Autofahrerin ihren Wagen, einen silber lackierten 3er BMW, in der Zeit von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 16 Uhr, an der Rathausstraße auf dem Parkstreifen abgestellt. Als sie am Sonntag gegen 16 Uhr zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie Schäden an Kotflügel, Stoßstange, Blinker und Scheinwerfer fest. Die Polizei Rotenburg bittet um Hinweise auf den Verursacher, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, unter Tel. 06623/93 70.

In Rotenburg hatte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Sonntag gegen 11.50 Uhr auf der Straße „Untertor“ in Richtung Innenstadt den linken Außenspiegel eines geparkten Autos – ein schwarzer Audi aus Kirchheim – beschädigt. Der Schaden beträgt laut Polizei 150 Euro, auch in diesem Fall wird um Hinweise gebeten. (ach)

Quelle: HNA

Kommentare