Vier Menschen verletzt

Unfall vor Rotenburger Einkaufszentrum: Als Geisterfahrer unterwegs

Rotenburg. Erst jetzt wurden Einzelheiten zum Unfall bekannt, der sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr an der Ampelkreuzung Kasseler Straße/ Straße Brücke der Städtepartnerschaften (Einkaufszentrum) ereignet hatte. Dabei waren vier Menschen leicht verletzt worden. Vermutlich war ein Fahrer auf der falschen Seite unterwegs.

Lesen Sie auch:

- Vier Verletzte bei Unfall an der Ampelkreuzung am Einkaufszentrum

Nach Angaben der Polizei wollte ein 35-jähriger Rotenburger mit seinem Auto, von der Innenstadt kommend, nach links zur Kasseler Straße abbiegen. Dabei sei er vermutlich auf der Gegenfahrbahn unterwegs gewesen. Der Rotenburger habe die rote Ampel nicht beachtet und sei über die Verkehrsinsel gefahren. Dort stieß der Wagen gegen das von links kommende Auto eines Fahrers aus Ludwigsau. Der war auf der Kasseler Straße geradeaus aus Richtung Alheim unterwegs, seine Ampel soll Grün angezeigt haben.

Nach dem Zusammenstoß gerieten beide Autos auf die Gegenfahrbahn der Kasseler Straße und stießen dort mit Wagen einer Fahrerin aus Alheim zusammen, die in Richtung Alheim unterwegs war. Die Fahrer der drei Autos sowie der 77-jährige Mitfahrer des Rotenburgers erlitten Verletzungen, die Autos mussten abgeschleppt werden. (sis)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto: Meyer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion