Unfall: Rotenburger nach Alkoholfahrt im Auto eingeklemmt

+

Rotenburg. Zwei Männer sind bei einem Verkehrsunfall gegen 2 Uhr in der Nacht zu Samstag auf der Bundesstraße 83 zwischen Rotenburg und Heinebach verletzt worden. Es entstand Schaden in Höhe von 22.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, kam ein 31-jähriger Autofahrer aus Rotenburg, der aus Richtung Heinebach kam, auf Höhe des Wertholzplatzes von der Fahrbahn ab und prallte rechts gegen die Schutzplanke. Von dort wurde sein Auto zurückgeschleudert und kollidierte mit dem Lastwagen eines 27-Jährigen aus Fuldatal, der in der Gegenrichtung unterwegs war.

Der Rotenburger wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrer wurden ins Rotenburger Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei stand der Rotenburger unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (zmy)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion