Unfall auf A4 - Autofahrer schwer verletzt

Wildeck. Schwere Verletzungen hat sich ein Autofahrer aus Frankreich am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Gemarkung Wildeck zugezogen. Der Mann wurde ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht.

In seinem Kombi hatte er nach Polizeiangaben vermutlich ungesichert einen Motorblock, Getriebe und andere Fahrzeugteile transportiert.

Das Auto geriet auf einer Gefällstrecke zwischen Obersuhl und Hönebach ins Schlingern, schleuderte über die Fahrbahn nach links und prallte frontal gegen die Mittelleitplanke. Dabei wurde der Motorblock von der Ladefläche nach vorn geschleudert, drückte den Beifahrersitz nieder und wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Das Auto kam quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Wegen Aufräumungsarbeiten waren die Fahrbahnen 45 Minuten lang voll gesperrt, der Verkehr wurde über den Standstreifen geleitet. Es entstand Schaden von 15.000 Euro. (sis)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion