Alkoholfahrt endet mit vier Verletzten

Erdpenhausen. Vier Personen wurden am Samstag Morgen gegen 4.30 Uhr bei einem Autounfall in Erdpenhausen verletzt. Ein 18-jähriger Alheimer, der aus Richtung Niedergude kam, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Es stieß erst gegen eine Grundstücksmauer und schleuderte dann gegen den Bordstein, so dass ein Reifen abgerissen wurde, bevor das Auto zum Stehen kam.

Außer dem Fahrer saßen noch ein 19-Jähriger aus Nentershausen, ein 20-Jähriger aus Rotenburg sowie ein 21-Jähriger aus Moschen im Fahrzeug. Sie wurden verletzt in die Krankenhäuser in Rotenburg und Bad Hersfeld gebracht. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet, heißt es im Polizeibericht. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion