Überfall auf Spielothek in Bebra - Verdächtiger festgenommen

Bebra. Ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg steht im Verdacht, am Donnerstag gegen 0.15 Uhr eine Spielothek an der Nürnberger Straße in Bebra überfallen zu haben.

Der Mann soll nach Angaben der Polizei zur Tatzeit mit heruntergezogener Kapuze und mit einem Tuch vor dem Gesicht die Spielothek betreten haben.

Dort bedrohte der mutmaßliche Täter die beiden Angestellten der Spielothek und fünf weitere Kunden mit einem größeren Messer. Er forderte Geld. Mit mehreren hundert Euro Beute flüchtete er anschließend aus der Spielothek ins Freie.

Ermittlungen dauern an

Im Verlauf einer Fahndung in der Innenstadt von Bebra konnte der 24-jährige Tatverdächtige schließlich in einer Gaststätte festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. Der Tatverdächtige soll sich des Öfteren als Kunde in der Spielothek aufgehalten haben. (pgo)

Quelle: HNA

Kommentare