Überfall auf Lebensmittelladen: Mitarbeiter verfolgt Täter

Ronshausen. Auch der beherzte Einsatz eines Mitarbeites konnte die Flucht eines Mannes nicht verhindern, der am Samstagabend einen Lebensmittelladen in Ronshausen überfallen hat.

Als die Marktleiterin nach Ladenschluss das Gebäude verlassen wollte, war sie von einem dunkel gekleideten Mann überrascht worden. Er bedrohte sie mit einem dunklen Gegenstand, vermutlich einem Elektroschocker, drängte sie zurück in den Markt und ließ sich von ihr die Tageseinnahmen aushändigen. Das teilte die Polizei mit.

Als der Täter anschließend flüchtete und den Markt wieder verlassen wollte, stieß er beinahe mit einem weiteren Mitarbeiter des Marktes zusammen, der ihm den Weg verstellen wollte. Der Täter schlug den Mann nieder und flüchtete zunächst zu Fuß zu einer benachbarten Schule. Dort stieg er in ein dunkles Auto, das etwa die Größe eines Golf hatte, und fuhr davon.

Der Mitarbeiter des Marktes, der den Mann bis dorthin verfolgt hatte, konnte das Kennzeichen des Autos ablesen: HEF-AD 72. Das Kennzeichen war zuvor bei einem Möbelhaus in Bebra entwendet worden.

Nach Zeugenaussagen ist der Täter zwischen 30 und 50 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Er hat eine eine normale Statur. Bei dem Überfall war er dunkel gekleidet und trug eine Mütze. Die Polizei Bad Hersfeld bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 06621/9320. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare