Turnhalle in Weiterode wurde von Grund auf erneuert

+
Wie neu: Die sanierte Turnhalle der Ulfetalschule in Weiterode.

Weiterode. Die Turnhalle der Ulfetalschule in Weiterode ist so gut wie neu. Nahezu alles in und am Gebäude wurde in den 14 Monaten der Bauzeit ausgewechselt, erneuert und verbessert.

 Das betraf die Außentüren, die Fenster und das Dach, die Verglasung, die Umkleideräume und die sanitären Anlagen, die Elektroinstallation und die Heizung. Zusätzlich wurde ein neuer Dusch- und Umkleideraum geschaffen und eine Lüftungsanlage eingebaut. Für eine freundliche und ansprechende Atmosphäre sorgten die Maler mit viel Farbe in und an der Turnhalle.

15 Firmen waren beteiligt

Die Kosten für die nach neuesten energetischen Gesichtspunkten erfolgte Modernisierung und Sanierung belaufen sich auf 580 000 Euro. Ein Zuschuss des Landes Hessen in Höhe von 88 000 Euro deckte einen Teil der Gesamtsumme ab. 15 Firmen waren an den Bauarbeiten beteiligt. Diese Zahlen gab Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt in der Übergabefeier der Turnhalle zurück in die Obhut der Ulfetalschule bekannt.

„Gute Schulen brauchen guten Schulsport“, sagte der Landrat bei der Übergabe einer Urkunde an Schulleiterin Anja Hildebrandt. Das sei eine Basisaufgabe und eines der Fundamente für gute schulische Arbeit, die sich auf die Qualität einer Schule auswirke. Und weiter sagte Karl-Ernst Schmidt: „Wenn wir gute Schulen wollen, müssen wir auch guten Schulsport wollen.“ Das erfordere zweierlei: Moderne Hallen und Anlagen und engagierte Pädagogen. Für die Hallen und Anlagen sorge der Landkreis, so wie das jetzt in Weiterode geschehen sei. Für alles Andere sei an der Ulfetal-Schule in Weiterode die Schulleiterin Anja Hildebrandt mit ihren sieben Kolleginnen, darunter drei Turnlehrerinnen, und der Pfarrer zuständig.

Download

pdf der Sonderseite Turnhalle der Ulfetalschule in neuem Glanz

In der Grundschule werden 69 Kinder in den Klassen eins bis vier unterrichtet. 38 von ihnen nehmen am Mittagessen teil. Sie werden danach von drei Mitarbeitern des Fördervereins betreut. An der Ulfetalschule war bereits im Jahr 2011 die Lehr- und Ausgabeküche umgebaut und ein neuer Speiseraum geschaffen worden. Die Kosten beliefen sich auf 50 000 Euro. (zvk)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.