Taxifahrer bekommt Schlag auf Nase

Rotenburg. Eine Platzwunde auf dem Nasenbein hat ein 58-jähriger Taxifahrer kurz vor dem Jahreswechsel bei einem Streit mit einem Fahrgast in Rotenburg erlitten. Wie die Polizei mitteilte, gerieten der Fahrer und ein 20-Jähriger aus Bebra während der Fahrt aneinander. Der junge Mann schlug dem Taxifahrer mit einem Sektflaschenkorken auf die Nase.

Anschließend schlug er mit der Faust die Heckscheibe des Taxis ein und flüchtete zu Fuß. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Dickenrücker Straße. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare