Zwei Verletzte bei Unfall am Kirchheimer Dreieck

Autobahn 7: Tanklastzug kracht in Mittelleitplanke

Kirchheim. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Donnerstag auf der Autobahn 7 zwei Menschen verletzt worden. Ein mit Klebstoff beladener Tanklastzug krachte gegen 14.45 Uhr zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld West in die Mittelleitplanke.

Der Lastwagen war auf der rechten Fahrspur in Richtung Kassel unterwegs, als plötzlich die Lenkung versagte. Der Fahrer verlor deshalb die Kontrolle über seinen 40-Tonner, und das schwere Fahrzeug schoss über alle drei Fahrstreifen in die Mittelschutzplanke. Zum gleichen Zeitpunkt war ein mit zwei Personen besetzter Mercedes auf der linken Fahrspur unterwegs.

Allem Anschein nach hatte der Fahrer keine Chance, einen Zusammenprall mit dem Tanklastzug zu verhindern. Er fuhr trotz Vollbremsung frontal auf die quer stehende Zugmaschine auf.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Mercedes und seine Beifahrerin verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Durchsuchung des Mercedes wurden im Kofferraum Porno-DVDs gefunden. Über die Höhe des Sachschadens konnten seitens der Polizei noch keine Angaben gemacht werden. Auf der A 7 staute sich der Verkehr bis weit über das Kirchheimer Dreieck hinaus. (jk/red)

Quelle: HNA

Kommentare