Schnittwunde an der Wade

Streit in Bebra: 40-Jähriger sticht mit Messer zu

Bebra. Bei einem Streit hat ein 40-jähriger Mann am späten Samstagabend seinem 46-jährigen Mitbewohner in Bebra eine Schnittwunde an der Wade zugefügt. Beide standen nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss.

Einzelheiten zu der Auseinandersetzung konnte die Polizei noch nicht angeben, weil sich die Ermittlungen aufgrund von Sprachschwierigkeiten der beiden aus Polen stammenden Beteiligten nicht einfach gestalteten. Das Messer wurde sichergestellt. (red/sis)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion