Straßensanierung: Ortsdurchfahrt Dankerode voll gesperrt

Startschuss für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Dankerode: Die Anwohner Marita und Gerhard Schmidt schauen sich zusammen mit dem Postboten Fritz Schäfer, rechts, die Baustelle an. Die obere Straßenschicht war gestern Mittag bereits abgetragen. Fotos: Dupont

Dankerode. Auf diesen Tag haben die Dankeröder lange gewartet: Am Montag war es so weit. Die Baumaschinen rollten an. Die Ortsdurchfahrt wurde gesperrt, die Umleitungen ausgeschildert. Schon am Mittag war die oberste Ashaltschicht auf einem großen Stück der Ortsdurchfahrt Stölzinger Straße abgetragen.

Am Montag konnten Autofahrer noch „durchschlüpfen“, weil die Bauarbeiter noch keine Löcher in die Straße gegraben hatten.

Ab Dienstag kommt keiner mehr über die Ortsdurchfahrt durch den Ort. Anwohner können die Straße dort noch nutzen, wo gerade nicht gebaut wird. Die Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert.

Die Stölzinger Straße ist eine wichtige Verbindung von der Bundesstraße 83 nach Waldkappel. Die Fachleute rechnen mit einer Bauzeit von sechs Monaten. So lange soll auch die Durchfahrt voll gesperrt bleiben.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe unserer Zeitung. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare