Beide waren betrunken

Strandfest: Zwei Männer nach Schlägereien im Krankenhaus

Rotenburg. Im Krankenhaus mussten zwei Personen behandelt werden, die während des Strandfests in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Rotenburger Festplatz in verschiedene Auseinandersetzungen verwickelt waren.

Gegen 1 Uhr trat eine unbekannte männliche Person laut Polizeibericht gegen einen Stromverteilerkasten. Ein 56-Jähriger aus Alheim schritt ein und wurde daraufhin von dem Unbekannten gegen den Kopf geschlagen, zu Boden gestoßen und verletzt.

Gegen drei Uhr gerieten dann zwei Männer aus Bebra in Streit. Ein 26-Jähriger schlug einen 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin schlug der 35-Jährige dem jüngeren eine Bierflasche auf den Kopf und flüchtete. Eine Streife konnte den Mann aber festnehmen. Der 35-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei waren beiden Männer stark alkoholisiert. (zmy)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion