Strandfest-Freitag dröhnen die Beats: Feiern mit Fachwerk Studios im Zelt

Rotenburg. Den Rotenburger Strandfest-Freitag beherrschen Beats: Nach einem erfolgreichen Neustart der Disco-Veranstaltung im Festzelt durch die Fachwerk Studios im vergangenen Jahr mit 1300 Besuchern wird das Zelt in diesem Jahr wieder vergrößert.

„Mit Fachwerk haben wir 2012 die Grundlage für eine Neuausrichtung des Strandfest-Freitags vor allem für junge Leute geschaffen. Der große Erfolg bestätigt uns auf diesem Weg“, erklärte Thorsten Wendel, Mitglied der Festkommission.

Die Veranstaltung startet am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr im Zelt auf dem Festplatz mit Daniel Stabel aus dem Abi-Jahrgang 2013, der eine Mischung aus HipHop, RnB und Charts spielt. Daniel sollte vor allem den Schülern von den Jahrgangspartys bekannt sein, bei denen er auflegt.

Ab 1 Uhr übernimmt dann Mano Meter von den Fachwerk Studios. Mit seiner Mischung aus modernem Techhouse und Minimal-Techno mit Einflüssen aus Swing, Jazz, und Funk hat er es sogar bis nach Amerika geschafft, wo er im März drei Wochen mit seinem Debüt-Album „Swinger“ auf Tour war. Auch der Ghettoblaster wird wieder vor Ort sein.

Der Eintritt kostet fünf Euro, ein Getränkechip ist inklusive. (red/sis)

Quelle: HNA

Kommentare