Sternmarsch zum Festplatz

+
In blau-weißen Uniformen: Der Landsknechtfanfarenzug gehört zum Umzug dazu.

Ein halbes Jahrhundert lang sind der Landsknechtsfanfarenzug aus Sontra und das Kirmeskomitee aus Bosserode miteinander befreundet – das ist ein guter Grund zum Feiern.

Das fanden zumindest die Verantwortlichen. Daher wird in Bosserode ein ganzes Wochenende lang, von Samstag, 15. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, gefeiert. Alljährliche Freundschaftstreffen, abwechselnd in Bosserode und Sontra, bekräftigten die Freundschaft jedes Jahr aufs Neue – und die anderen Jubiläen wurden ebenfalls gebührend gefeiert.

Dass die in blau-weißen Landsknechtsuniformen gekleideten Musiker aus Sontra am jährlichen Kirmesfestzug in Bosserode teilnehmen, ist selbstverständlich. Armin Körzell, Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins in Bosserode und ebenso dessen Ortsvorsteher, bekräftigt dies: „Der Landsknechtfanfarenzug gehört zum Bosseröder Kirmesfestzug wie der Kirmeshammel“. Das fünfzigjährige Jubiläum soll in Bosserode an den zwei Tagen ausgiebig gefeiert werden.

Zweitägiges Programm

Am Samstag, 15. Juni, beginnt das Fest ab 14.30 Uhr mit einem Sternmarsch von drei Musikzügen: Neben dem Landsknechtsfanfarenzug Sontra wird der Fanfarenzug aus Eisenach und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr aus Bad Sooden-Allendorf durch Bosserode ziehen. Die drei Musikformationen werden sich auf dem Festplatz an der Mehrzweckhalle treffen, nachdem sie von ihren Aufstellungsorten im Eisfeld, in der Raßdorfer Straße und der Inselsbergstraße aus durch den Ort zogen. Dem musikalischen Auftakt folgt auf der Festwiese ein buntes Festtreiben. Kaffee und Kuchen werden ab 15.30 Uhr in der Mehrzweckhalle angeboten. Zum Festkommers um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle geben der Landsknechtsfanfarenzug Sontra und das Kirmeskomitee aus Sontra einen Überblick über die vergangenen fünfzig Jahre. MitMusik des DJ der Veranstaltungsagentur „BO-Musik“ klingt der gemütliche Abend um 20.30 Uhr noch lange nicht aus. Am Sonntag, 16. Juni, beginnt der Festgottesdienst in der Mehrzweckhalle ab 10 Uhr. Für die musikalische Begleitung sorgt der evangelische Posaunenchor aus Obersuhl.

Download

PDF der Sonderseite 50 Jahre Freundschaft

Es schließt sich ein musikalischer Frühschoppen mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug aus Weißenborn sowie der Obersuhler Blasmusik an. Ein Mittagessen wird ab 12.30 Uhr vom Ortsverein Bosserode des DRK aus der Gulaschkanone serviert. (zzh)

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.