Starke Leistungsschau

+
Großes Interesse: Schon im Jahr 2011 gab es einen Besucherrekord zu verzeichnen.

Am Sonntag, 5. Mai, öffnen die Pro Region Energietage von 10 bis 18 Uhr in Heinebach auf dem Gelände der Kirchner Solar Group ihre Türen für alle, die sich zu Energiethemen informieren oder einfach einen abwechslungsreichen Tag erleben wollen.

Handwerksbetriebe, Händler und Hersteller der Region zeigen ihre Leistungsstärke, wenn es um Energie und Nachhaltigkeit geht. Die Kirchner Solar Group lädt beim Tag der offenen Tür zum Rundgang durch das Betriebsgelände ein. Regionale Erzeuger sorgen mit leckeren Speisen und Getränken für den nötigen Energienachschub im Körper. Wie weit sich der Markt der Elektrofahrzeuge entwickelt hat, bekundet die Sonderausstellung zum Thema Elektromobilität mit vielen Fahrzeugmodellen vom E-Fahrrad bis zum Kleintransporter.

Download

pdf der Sonderseite Alheim erleben

Spezielle Angebote für Kinder: Mit Kutschfahrten, Ponyreiten, Kinderschminken und Hüpfburg sind die Klassiker der Kinderunterhaltung vor Ort. Ein Spielepark und verschiedene kreative Angebote ergänzen die Palette sinnvoller und anregender Beschäftigung für alle Altersgruppen. Das Umweltbildungszentrum Licherode bietet Kindern ab zehn Jahren von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, unter Anleitung verschiedene Solarmodelle selbst anzufertigen.

Ulfener Jungs

Und abends geht die Party ab: Die Ulfener Jungs geben am Sonntagabend ab 19.30 Uhr ihr Frühlingskonzert im großen Saal der Kirchner Solar Group. Mit ihrer Mischung aus klassischer Blasmusik, bekannten Melodien aus Film und Fernsehen, eingängigen Pop-Songs und beliebten Stücken der Egerländer Musikanten ist das 40-köpfige Ensemble Garant für super Stimmung. Karten im Vorverkauf gibt es bei den Gemeindeverwaltungen Bebra, Rotenburg an der Fulda, Alheim, Morschen und Ludwigs-au, im Fair-Trade-Shop der Kirchner Solar Group, bei der Sparkasse Rotenburg, beim Bankverein in Bebra und bei Edeka Liese in Ulfen.

Tag der Schulen, Tag der Kommunen am Montag

Neue Wege geht die Pro Region Mittleres Fuldatal am Montag: Zum Tag der Schulen sind 450 Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 3 bis 6 sowie 9 und 10 angemeldet. Die speziell abgestimmten Seminar- und Vortragsangebote bieten den Kindern und Jugendlichen mit spannenden Experimenten und anschaulichen Beispielen einen direkten Zugang zu Energiethemen. Ein besonderes Highlight ist die Schüleruni Klimawandel, die mit Unterstützung der Uni Kassel bereits zum dritten Mal in Heinebach angeboten werden kann. Hierfür kann sich noch eine 5. oder 6. Klasse anmelden. Die Teilnahme am Tag der Schulen ist kostenlos.

Fachlich anspruchsvolle Informationen, auf den Wissensbedarf von kommunalen Vertretern und Verwaltungs-Mitarbeitern zugeschnitten, bietet der Tag der Kommunen, der ebenfalls am Montag, 6. Mai, von 9 bis 17.30 Uhr stattfindet. Die Schulung zum Verwaltungs-Energiefuchs der Naturkraft-Region bildet den Auftakt des hochkarätigen Informationstages, der unter anderem Vorträge zur Wärmeerzeugung mit Holzbrennstoffen, zur Innenraumhygiene öffentlicher Gebäude und zur dezentralen Energieversorgung am Beispiel Windkraft bietet. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos. (nh)

Weitere Informationen: www.proregion-energietage.de

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.