Sonntag mit Spaßfaktor

Rotenburg tanzt: Nach „Rotenburg singt“ nun wieder eine tolle Idee von der Vereinigung Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. in Rotenburg.

Zu diesem Tanz-Event werden drei Bühnen in der Innenstadt aufgebaut. Für die größeren Tanzgruppen wird auf dem Marktplatz auch die größte Bühne stehen, zwei weitere werden im Steinweg und im Bereich der alten Fuldabrücke installiert. Über zwanzig Tanzformationen werden ihr Können zeigen und die Besucher nicht nur unterhalten, sondern auch zum Mitmachen auffordern. Hierzu wird es einige Mitmach-Workshops an verschiedenen Standorten geben.

So wird zum Beispiel das Tanz-Studio-Balk mit dabei sein, ebenso wie Zumba-Darbietungen und -Workshops mit Suzana Riemenschneider, die Jazz-Tänzer der TG Rotenburg und auch eine Stepdance-Vorführung werden zu sehen sein.

Viele Kinder- und Jugendgruppen werden zeigen, wie gut sie tanzen können. Dies beweist, dass der Tanzsport keine Altersgrenzen kennt – jeder ist aufgefordert, mitzumachen. Denn Tanzen erhält die Fitness und körperliche Beweglichkeit in jedem Alter.

Auch zum Thema „Energie sparen“ haben sich örtliche Betriebe für dieses Fest einiges einfallen lassen. So wird es im Bereich der alten Fuldabrücke Info-Stände zu diesem wichtigen Thema geben. Dort können sich interessierte Bürger über die vielfältigen Möglichkeiten zum Energie sparen, zu erneuerbaren Energien und zu allen Fragen rund um Strom oder Heizung informieren.

Verkaufsoffener Sonntag

Der Eröffnung der Veranstaltung wird um 12 Uhr auf dem Marktplatz auf der großen Bühne sein. Anschließend starten um 12.30 Uhr die verschiedenen Tanzgruppen auf allen drei Bühnen.

Mit diesem neu aufgenommenem Schwung kann dann in den Geschäften gestöbert und gekauft werden. Die Geschäfte laden von 13 bis 18 Uhr zum Einkauf ohne Alltagsstress und Eile ein, so dass ein Bummel durch die Läden ein richtiges Shopping-Erlebnis wird. Wenn der Wettergott ein Einsehen hat, wird dies ein rundherum gelungener Tag für Rotenburg. Es werden alkoholfreie und alkoholische Getränke bis hin zu edlen Weinen und Sekt, ja sogar verschiedene Cocktails, angeboten. Dazu gibt es Grillspezialitäten, grüne Soße, Flammkuchen, Zwiebelkuchen und gebratene Nudeln. Selbstverständlich gibt es auch Kaffee und Kuchen. Eine große Auswahl erwartet die Besucher dieser Veranstaltung, die hoffentlich genauso erfolgreich wird, wie „Rotenburg singt“. Für das nächste Jahr ist jetzt schon Großes in Planung. (ysc)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.