Bestwood-Choir aus englischer Partnerstadt ist zu Gast bei Kantorei der Stiftskirche

Sie singen für die Queen

Wieder zu Gast: der Bestwood Male Voice Choir aus Rotenburgs englischer Partnerstadt Gedling bei Nottingham. Er hat ab Mitte Mai verschiedene Auftritte, darunter ein Konzert in der Bebraer Auferstehungskirche am Samstag, 19. Mai. Das Foto zeigt den Chor vor fünf Jahren vor dem Rotenburger Rathaus. Dort ist er am Freitag, 18. Mai, ab 13.15 Uhr wieder zu hören. Foto:  Archiv

Rotenburg. Der Bestwood Male Voice Choir, der Männerchor aus einem Stadtteil der Partnerstadt Rotenburgs, Gedling bei Nottingham, feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Auch bei uns wird der Chor in seinem Jubiläumsjahr zu hören sein.

Der englische Chor gibt am Samstag, 19. Mai, in der Auferstehungskirche in Bebra, ab 17 Uhr, ein Konzert. Variationsreicher Chorklang mit einem Programm zwischen Geistlichem, Weltlichem und britisch Volksliedhaftem, das in Deutschland selten so ausgefeilt und diszipliniert gehört werden kann, erwartet laut Mitteilung die Zuhörer. Man freue sich auf viele begeisterte Zuhörer, heißt es vonseiten der Kantorei der Stiftskirche, bei dem die Engländer zu Gast sein werden. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Neben dem großen sind weitere kleinere Auftritte geplant: So beim Gemeindefest der Stiftskirche zu Himmelfahrt ab 12.30 Uhr und im Gottesdienst in der Jakobi-Kirche am Sonntag, 20. Mai, 10 Uhr.

Anlässlich ihres zweiten Besuchs in Rotenburg vom 16. bis 21. Mai werden die Gäste aus der Partnerstadt von Rotenburg am Freitag, 18. Mai, von Bürgermeister Grunwald offiziell willkommen geheißen und durch die Stadtführerin Irmtraud Fleischhut auf Englisch mit Wissenswertem über Rotenburg vertraut gemacht. Gegen 13.15 Uhr stellt sich der Männerchor vor dem Rathaus den Rotenburgern mit einem Kurzprogramm vor.

Auch beim Stadtfest

Eine Fahrt zum Grenzlandmuseum Schifflersgrund mit anschließendem mittelalterlichem Bankett unterhalb der Burg Hanstein, „umgekehrten“ Chorproben zur Vorbereitung der Abschiedsparty im Bürgersaal stehen neben den vielen persönlichen Begegnungen und kleineren Unternehmungen auf dem Programm. Beim Stadtfest am 20. Mai werde man sicher auch vielen Sängern aus Bestwood/Gedling begegnen können, teilte Volker Damm mit.

(ank)

Quelle: HNA

Kommentare