Dorffest in Seifertshausen – Freizeitclub holte Bewohner auf die Bühne

Seifertshausen feiert Dorffest mit Rocknacht und Heimatabend

+
So niedlich: Der Chor des Kindergartens Lispenhausen entzückte die Zuhörer.

Seifertshausen. Drei Tage feierte Seifertshausen sein Dorffest. Ausrichter war der Freizeitclub, der sich als Familienverein mit attraktiven Angeboten für Alt und Jung präsentierte.

Dazu gehörten eine Rocknacht zum Auftakt, der traditionelle Heimatabend zur Halbzeit und eine Dorfolympiade mit Spiel und Spaß zum Ausklang.

Einer der Höhepunkte der drei Festtage war der bunte Abend, bei dem die Künstler des Ortes ihr Können auf Bühne zeigten: der gemischte Chor des MGV, das Kinder-Showballett, Gartenfreund Jürgen Weix, Feuerteufel Björn Eckhardt und Dirk Bettenhausen mit seinem Peppi. Den Handyman stellte Gerda Wagner zusammen mit Lena Wagner, Michaela Apel, Sandra Kaufmann und Rolf Apel vor, und für Beifallsstürme sorgten mit ihren Auftritten auch die Jazztanzgruppe der TG Rotenburg und die Bang-Bang-Boys (Dirk Bettenhausen, Jakob Thiesen, Jens Pfaffenbach, Marco Berge und Tobias Strube).

Im Schottenrock sagte Frauenversteher Maik Pfaffenbach die Akteure des Heimatabends an. Am Sonntag wurde das Dorffest mit einem Gottesdienst im Festzelt, der 1. Seifertshäuser-Sonntags-Olympiade, einer Kinderdisco einer Autogrammstunde mit dem TV-Bauern Thilo gefeiert. Unterhalten wurden die Besucher mit Liedern vom Kinderchor des Kindergartens in Lispenhausen.

Von Herbert Vöckel

Fotos vom Dorffest

Dorffest in Seifertshausen

Quelle: HNA

Kommentare