Mit Gemüse und Rezepten der Saison

Kinder-Kochkurs der Rotenburger Landfrauen: Schnippeln und schälen

Beim Kinder-Kochkurs des Bezirkslandfrauenvereins Rotenburg wurde fleißig geschnippelt und geschält. Foto: nh

Rotenburg. 15 Kinder waren beim Kinder-Kochkurs „Junges Gemüse“ mit Feuereifer dabei. Sie schälten und schnippelten Karotten, Kartoffeln, Kürbis, Lauch und vieles mehr. Organisiert hatte den dreistündigen Kurs der Bezirkslandfrauenverein Rotenburg, der dafür die Küche der Brüder-Grimm-Grundschule in Bebra nutzen durfte.

Aus den „Kleinigkeiten“ wurde unter der Anleitung der Fachfrauen Ruth Schiel und Ulrike Nöding ein herbstlicher Gemüseeintopf mit selbst gebackenen Mehrkornbrötchen, herzhaftes Ofengemüse und ein Apfeltraum mit Haferflockenkrokant als Dessert. Inge Baum und Gudrun Raschke vom Vorstand des Bezirkslandfrauenvereins Rotenburg waren an diesem Nachmittag ebenfalls dabei und unterstützten die Fachfrauen.

„Kindern die regionalen und saisonalen Obst- und Gemüsesorten näherzubringen und sie für das Selbst-Kochen zu begeistern, ist das Ziel dieses Kochkurses,“ erklärte die Geschäftsführerin des Bezirkslandfrauenvereins Rotenburg. „Durch die richtige Auswahl saisonaler Lebensmittel und Rezepte kann mit einfachen Arbeitsschritten und ohne den Einsatz von Zusatzstoffen ein schmackhaftes, gesundes und obendrein noch kostengünstiges Essen auf den Tisch gebracht werden.“

Bei dem Kurs ging es aber nicht nur um die Verarbeitung der Lebensmittel. Bevor die Kinder mit der Zubereitung der Gerichte beginnen durften, gab es eine kleine Unterrichtseinheit über das saisonale Gemüse und eine Einführung zum Thema Küchen- und Lebensmittelhygiene. Erst dann hieß es Hände waschen und die knallrote Schürze an. Schnell fanden sich die Kinder in den Kochgruppen ein, um mit der Arbeit zu beginnen. Zum Abschluss saßen schließlich alle zusammen am Tisch und probierten die selbst hergestellten Speisen.

Der nächste Kinder-Kochkurs startet im November in der Gemeinde Alheim, bevor im Frühjahr 2015 die Landfrauen wieder einladen. Anmeldungen und Informationen in der Geschäftsstelle bei Gudrun Raschke, Telefon 0 66 27 / 9 15 89 30. (red/nm)

Quelle: HNA

Kommentare