Schlägerei mit fünf Personen in Rotenburg

Rotenburg. Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Freitagabend gegen 22.30 Uhr in der Bürgerstraße in Rotenburg. Nach Mitteilung der Polizei näherten sich einem 17-jährigen aus Bebra, der gerade ein Mehrfamilienhaus betreten wollte, vom Hinterhof her vier männliche Personen.

Einer dieser Männer beleidigte den 17-Jährigen zunächst und schlug dann ohne ersichtlichen Grund mit den Fäusten auf dessen Oberkörper, wobei ein Schlag auch das Gesicht traf.

In dem anschließenden Gerangel zwischen beiden Männern, bei dem die Jacke des 17-Jährigen zerriss, schubste dieser seinen Angreifer von sich weg. Der stürzte gegen die Eingangstür des Hauses, dabei zersplitterte die Glasscheibe der Tür.

Darauhin schlugen auch die drei Begleiter des Schlägers auf den Mann aus Bebra ein. Dieser setzte sich nach eigenen Angaben vehement zur Wehr und schlug alle vier Angreifer in die Flucht.

Der 17-Jährige, der bei den Angriffen augenscheinlich keine Verletzungen erlitt, kann lediglich den Täter, der in die Scheibe fiel, nur sehr grob beschreiben. Er soll zwischen 18 und 20 Jahre alt sein und blondes mittellangen Haar haben. (ank)

Hinweise bitte an die Polizei, Telefon 6623/9370.

Quelle: HNA

Kommentare