Sattelzug walzt Leitplanke nieder: 50.000 Euro Schaden

Kirchheim/Bad Hersfeld. Ein Sattelzug hat in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 7 bei Kirchheim eine Leitplanke niedergewalzt und dabei einen Schaden von 50.000 Euro angerichtet.

Der 31-jährige Fahrer und seine 22-jährige Mitfahrerin wurden nicht verletzt, wie die Autobahnpolizei in Bad Hersfeld mitteilte.

Es liefen etwa 40 Liter Öl aus. Der 31-jährige Fahrer war in Richtung Kassel unterwegs gewesen, als sein mit 17 Tonnen Fahrzeugteilen beladener Sattelzug aus zunächst ungeklärten Gründen ins Schlingern geriet und verunglückte. (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare