Kosten sorgen für Defizit

Aus für den Rotenburger Tanztreff: zu wenige Teilnehmer

+
Tanztreff im Bürgersaal: Diese Veranstaltung wird es aus Kostengründen künftig nicht mehr geben.

Rotenburg. Der Rotenburger Tanztreff, seit zwei Jahren eine Institution im Bürgersaal am Bahnhof, steht vor dem Aus. Zum letzten Mal treffen sich die Frauen und Männer zum Nachmittagstanz am Donnerstag, 14. November.

Der Tanztreff wurde von der Rotenburger Tourist-Information organisiert, Mitglieder des Schwimmvereins Neptun sorgten für die Bewirtung der Gäste. „Aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl müssen wir diese Veranstaltung aus dem Angebot nehmen. Das tut uns besonders für die treuen Gäste unseres Tanztreffs leid“, sagt Kerstin Schulz, die Leiterin der Tourist-Information. Auch der Schwimmverein sei traurig über diese Entwicklung.

Die Teilnehmerzahl war stets stark schwankend: Mal tanzten 30 Frauen und Männer über das Parkett, zu besonderen Anlässen auch mal 60. Für die Tourist-information waren die monatlichen Treffen somit schwer zu kalkulieren. Grundsätzlich müsste die Teilnehmerzahl höher sein.

Die Kosten für den Diskjockey und die Gema waren zwar stets gleich, nicht aber die Einkünfte durch das Eintrittsgeld von fünf Euro pro Teilnehmer. Ein Minus von durchschnittlich 300 Euro mussten die Veranstalter hinnehmen – auf die Dauer sei dies nicht zu rechtfertigen, erklärte Kerstin Schulz, die den schweren Schritt der Tourist-Information zutiefst bedauert. „Wir hatten gehofft, dass sich die Veranstaltung über die Jahre durchsetzt“, sagt sie.

Es sei durchaus über andere Finanzierungsmöglichkeiten nachgedacht worden, zum Beispiel über den Verkauf von Jahreskarten. Doch das sei verworfen worden, weil es bei dem älteren Publikum schon krankheitsbedingt immer wieder zu Besuchspausen komme. Dennoch: „Wir hoffen, dass wir irgendwann eine Alternative anbieten können“, erklärte Kerstin Schulz. Sie hofft, dass möglichst viele Tanzfreunde den letzten Termin im November wahrnehmen. Treffpunkt ist um 14 Uhr. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare