Drei Verletzte bei Streit mit Hammer und Holzlatten

Rotenburg. Drei Rotenburger sind bei einem handgreiflichen Streit in der Rotenburger Innenstadt am Samstag gegen 1 Uhr verletzt worden.

Ein 33-Jähriger soll einen 18-Jährigen laut Polizeibericht mit Pfefferspray besprüht haben.

Ein 20-Jähriger sei dem 18-Jährigen zu Hilfe gekommen. Mit Holzlatten hätten sie auf den Älteren eingeschlagen. Dieser soll sich mit einem Hammer gewehrt haben, den er zufällig dabei hatte.

Über die Ursache des Streits gab es zunächst keine Angaben. „Es gibt schon seit einiger Zeit Ungereimtheiten zwischen den Personen", heißt es im Polizeibericht. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare