Draht in der Fahrradkette: Polizei sucht Täter

Rotenburg. Wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei. Bereits am Mittwoch, 12. September, zwischen 13.30 und 22.20 Uhr hatte ein Unbekannter ein Fahrrad manipuliert, das auf dem Parkplatz von Neumayer Tekfor (RMW) stand.

Der Täter schob nach Angaben der Polizei einen Draht zwischen zwei Glieder der Fahrradkette und drehte diesen anschließend zusammen. Als sich der 27-jährige Fahrradbesitzer am späten Abend auf den Heimweg machte, verharkte sich der Draht im Schaltwerk des Rades und beschädigte es. Der Mann konnte das Fahrrad noch rechtzeitig abfangen und einen Sturz vermeiden.

Am Fahrrad entstand ein Schaden von 100 Euro. (ank) Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Telefon 06623/9370, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Quelle: HNA

Kommentare