Über einhundert Gäste kamen aus Frankreich

Rotenburg und Argentan feierten ein Fest zur Städtepartnerschaft

+
Sie wollen die Freundschaft weiter pflegen: Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald, rechts, und Argentans Bürgermeister Pierre Pavis.

Rotenburg. Rotenburg stand am Wochenende ganz im Zeichen der deutsch-französischen Städtepartnerschaft. Neben privaten Treffen gab es einen Festakt, eine Party und Spiele.

Mit weit über hundert Gästen aus Frankreich hat Rotenburg am Wochenende das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Rotenburg und Argentan gefeiert.

Bei einem Festakt im Durstewitz-Saal des Herz- und Kreislaufzentrums unterzeichneten die beiden Bürgermeister einen Vertrag und gaben das Versprechen ab, die Partnerschaft weiter zu pflegen und zu beleben.

Erste Schritte schwierig

Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald erinnerte an den Beginn der Annäherung. Die ersten Schritte seien schwierig gewesen, weil sich Menschen gegenübergestanden hätten, die den Krieg und die Feindschaft zwischen den Völkern erlebt hatten. „Wir feiern diese ersten Schritte heute als Freunde“, so Grunwald. Er dankte den vielen Rotenburgern, die französische Gäste bei sich aufgenommen hatten: „Die Städtepartnerschaft lebt in den Familien, nicht im Hotel.“

Lob für die Vereine

Argentans Bürgermeister Pierre Pavis sprach von einer „Partnerschaft voller Freundschaften“ und lobte all jene Akteure in den Vereinen, die die Partnerschaft mit Leben und Begegnungen füllten. Die Städtefreundschaft sei ein Beitrag dazu, die Errungenschaften eines vereinigten Europas vor der Gefahr des Isolationismus zu schützen.

Gemeinsam mit Rotenburgs früheren Bürgermeistern Manfred Fehr und Hans-Otto Gleim würdigte Grunwald einige derjenigen, die die Städtepartnerschaft in besonderer Weise geprägt haben. Sie erhielten eine Urkunde und die Verdienstnadel der Stadt Rotenburg.

Auf deutscher Seite waren das Willi Gerlach, Friedrich Siebert, Klaus-Dieter Orth und Heinz Schlegel, auf französischer Seite Guy Frenehard und Jean-Paul Alexandre.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der Rotenburg-Bebraer Allgemeine. (zmy)

Rotenburg und Argentan feierten 40. Geburtstag ihrer Partnerschaft

Kommentare