Großes Programm zum Dorffest, das vor 25 Jahren erstmals auf die Beine gestellt wurde

Ronshausen lebt und feiert

Musikalische Tradition: Das Ronshäuser Kirmes-Chaos-Orchester, das auch bei der Dorffest-Premiere vor 25 Jahren und seitdem regelmäßig dabei ist, wird am Sonntag für Musik sorgen. Unser Bild zeigt – von links – die Stammbesetzung mit Monika Zilch an der Klarinette, Hans Becker und Gerd Lorenz an den Trompeten und Walter Werner am Keyboard. In der hinteren Reihe verdeckt Harald Sauer am Schlagzeug und Manfred Scheider mit der Tuba. Als Gastmusiker war bei diesem Auftritt auf dem achten Dorffest, das 2009 ausgerichtet wurde, der inzwischen verstorbene Heinrich Thon an der Posaune mit auf der Bühne. Foto: Privat/nh

Ronshausen. Auch im Jubiläumsjahr demonstrieren die Ronshäuser bei ihrem Dorffest Geschlossenheit: Alle 24 Vereine des Ortes wirken mit und sind sowohl am Programm als auch an der Organisation des Festes, das vor 25 Jahren erstmals gefeiert worden ist, beteiligt. Das teilt Irmfried Riemenschneider, Vorsitzender des Dorffestausschusses, mit.

Ronshausen, unser Dorf lebt – so lautet das Motto des Festes, das am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Mai, traditionsgemäß zwischen „Kirchkranz“ und „Klötze“ in seiner nunmehr neunten Auflage stattfindet. „Auch diesmal hat der Dorffestausschuss ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt ausgearbeitet“, sagt Riemenschneider.

Button zum Anstecken

Als optisches Erkennungszeichen der Identifikation mit dem Fest wird ein Button zum Anstecken verkauft. Er kostet 1,50 Euro, und mit dem Erwerb gibt es zudem ein Los für die Tombola. Für die jüngsten Festbesucher wird es an beiden Tagen viele Aktionen beim Kinderprogramm geben. Auch ein Flohmarkt ist geplant: er soll am Sonntag ab 14 Uhr stattfinden.

Für die erwachsenen Gäste gibt es an vielen Ständen und Zelten kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr zu entdecken. Das Angebot reicht von Bratwurst und Bier über Käse und Wein bis hin zu Gulasch und Nudeln sowie Fischbrötchen und Suppe. Auch für Freunde süßer Dinge wird bei Kaffee und Kuchen gesorgt. Weitere Attraktionen sind eine Boule-Klingelbahn, Bogenschießen und Biathlon. Zum Abschluss des Dorffestes wird traditionell der Nachtwächter herumgehen und das Ende der Feier verkünden.

Folgende Programmpunkte sind geplant:

Samstag, 25. Mai

• 15 Uhr Eröffnung • ab 16 Uhr Vorführungen unter anderen der Leimendämmler, der Obersuhler Blasmusik, der KCV Küken, von Jennifer und den Majoretten • ab 20 Uhr Disco Grünes Meer • ab 22.30 Uhr Feuer und Bewegung mit der Feuerschlucker-Show von Daniel Peter aus Bad Hersfeld

Sonntag, 26. Mai

• 10.30 Uhr Gottesdienst, anschließend gemeinsames Mittagessen • ab 14 Uhr sorgt das Ronshäuser Kirmes-Chaos-Orchester für musikalische Unterhaltung • ab 15 Uhr Zumba- und Jazztanz • 17 Uhr Entenrennen • 18 Uhr Ballonwettbewerb • 20 Uhr Irish Dance • ab 20 Uhr Grünes Meer Karibik-Disco • 23 Uhr Der Nachtwächter beendet das Fest

Von Peter Gottbehüt

Quelle: HNA

Kommentare